Alpine Abenteuer Trail Touren. Geführte und selbst geführte Bergabenteuer

Schweiz Wandertouren in den Alpen. Dimensionen des Lichts


Tracking in den Alpen ist eine Gelegenheit, in die europäische Kultur einzutauchen

Eine traditionelle Wanderung oder ein Aufstieg zum Gipfel ist ein Ereignis mit großer körperlicher Anstrengung: ein schwerer Rucksack mit einem Zelt, Dingen und einer Reihe von Produkten für mehrere Tage; raue Bedingungen, Mangel an Grundausstattung; Lebensgefahr, insbesondere beim Bergsteigen. Daher werden solche extremen Hobbys das Los der Elite.

Für die meisten Touristen ist die Schweiz im Winter stark mit Skigebieten verbunden. Diese Verbindung besteht aber nur bis zum ersten Besuch in den Bergen im Sommer. Aber wenn Sie die Kräuter und das blühende Edelweiß sehen, die kühle Bergluft einatmen, auf die Täler und Seen hinunterblicken - und das ist alles, andere Optionen für Sommerferien werden nur als Kompromiss betrachtet und nicht als die besten.

Der Weg zu einem der schönsten Gipfel des Tessins beginnt fast direkt im Zentrum von Lugano - auf dem Monte Bre steht eine alte Standseilbahn aus dem Jahr 1912. Von oben hat man bei schönem Wetter einen herrlichen Blick über das gesamte Tessin Sehen Sie den Monte Rosa, die Berner Alpen und die legendären Gipfel des Kantons Wallis. Ein unermüdlicher Spaziergang - und schon blicken Sie auf das malerische Dorf Bre mit seinen traditionellen Steinhäusern und den unglaublich schönen Gärten.

Wenn Sie noch weiter bis ans Ufer des Sees gehen, gelangen Sie nach Gandria, das für seine Restaurants mit frisch gefangenem Seefisch bekannt ist. Sie können mit dem Boot oder zu Fuß auf der "Olivenroute" zwischen Olivenhainen, Zypressen und blühenden Rhododendren nach Lugano zurückkehren. Wenn Sie Zeit haben, können Sie mit dem Boot oder der Fähre in das grüne Dorf Cantina di Gandria fahren, wo sich das Schweizerische Zollmuseum mit einer beeindruckenden Sammlung von Artefakten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts befindet.

Nach Hause Nach Hause Nachste
Alpine Abenteuer Trail Touren

Trekking ohne schwere Lasten ist nur für jedermann

Um die schönsten Ausblicke auf die Seen und die ganze Zentralschweiz zu genießen, besteigen Sie einfach den Berg Riga (zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Zug). Das sich öffnende Panorama lässt uns frieren und wundern, dass solche Landschaften auf unserem Planeten noch erhalten sind. Nach einem aufregenden Spaziergang ist es besonders angenehm, nach Luzern zurückzukehren: Obwohl die Stadt bei Touristen sehr beliebt ist, hat sie ihren Charme und ihre unbeschreibliche Atmosphäre bewahrt. Wenn Sie mit Kindern eine Reise in die Schweiz planen, sollten Sie unbedingt einen Besuch im Verkehrshaus einplanen. Machen Sie sich bereit, mindestens einen halben Tag dort zu verbringen - es ist dort wirklich sehr interessant und nicht nur für Kinder.

Bergfrische. Möglicherweise ist dies nur in Val möglich: Schauen Sie morgens auf den Aletschgletscher, spielen Sie Schneebälle und probieren Sie nach dem Mittagessen die reifen Aprikosen im Resort Nendaz. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, höher in die Berge zu klettern, denn im Wallis gibt es 45 Gipfel, die mehr als 4.000 Meter hoch sind. Im Sommer sind in allen größeren Ferienorten Lifte in Betrieb, sodass Sie nicht zu viel Zeit und Energie aufwenden müssen, um die schönsten Orte zu sehen.

Das Szenario für die richtige Reise kann beliebig sein. Sie können zum Beispiel einen Tag in unglaublich schönen Weinbergen verbringen, den besten Schweizer Wein probieren und die Farben der Alpen genießen. Oder machen Sie einen ruhigen Spaziergang entlang der Buchten (Bewässerungskanäle) nach Nenda. Oder tanken Sie Adrenalin und fahren Sie mit dem Mountainbike die schwierigsten Strecken in der Region Portes du Soleil. Es gibt so viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten in Val, dass es für mehr als eine Reise reicht. Kinder und Jugendliche werden Abenteuerparks und andere Unterhaltungsmöglichkeiten zu schätzen wissen: Rodeln, Fahrräder und Motorroller sowie Quests in einem riesigen Labyrinth von Bäumen.



Planen Sie eine Wanderung entlang des Aletschgletschers oder anderer Routen der Aletscharena, oberhalb der Orte Rideralp, Bettmeralp und Fischalp. Der 23 km lange Gletscher gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Über 150 km Wanderwege verlaufen an den schönsten Orten der Region. In Leukerbad - dem größten Thermalbad der Alpen - können Sie nach einem aktiven Tag im heißen Thermalwasser baden.

Eine solche Pause ermöglicht Ihnen nicht nur, schnell in Form zu kommen, sondern trägt auch zu einer schnellen Erholung nach körperlicher Anstrengung bei. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Sommerferienmöglichkeiten in Val. Jeder Fußgängerweg über Zermatt ist ausnahmslos ein Genuss - die Aussicht auf das Matterhorn hält immer wieder an, um eine weitere schöne Aufnahme zu machen. Die Route um die fünf Seen wird nicht nur Fotografen, sondern auch Kinder ansprechen: Im Hochsommer können Sie in den örtlichen Seen schwimmen oder über die Fährüberfahrten schlendern.

Auf anderen Routen können Sie Murmeltiere beobachten und mehr über das Leben verschiedener wilder Tiere erfahren. Nicht weniger schön im Sommer sind andere Walliser Ferienorte, insbesondere Saas Fee und Crans-Montana (ein beliebter Zufluchtsort für Golfer). Und wenn Ihnen Wander- und Radtouren ein wenig vorkommen, können Sie Ski fahren - die Loipen in Zermatt und Saas-Fee sind auch im Hochsommer geöffnet.

Russische Mädchen Urlaub Reisen - Schweiz geführte Wanderungen - alpine Wanderwege

Weitere Fotos:



Russische Mädchen Tourismus Destinationen: Madchen-reisen.RussianWomen.rocks

Urheberrecht © 2017 RussianWomen.rocks - Alle Rechte vorbehalten. Privacy Policy.