Bike Wochenendtrips. Gutes Gefühl

Radtourenurlaub. Niemals ohne dich


Moto-Tourismus als Urlaubsziel wird in Russland immer beliebter

Wissen, wann es Zeit ist, anzuhalten und ein Nickerchen zu machen! Sobald der Wunsch nach Müdigkeit für mindestens einen Sekundenbruchteil auftaucht, wird der Zustand träge, suchen Sie dringend nach einem sicheren Ort zum Stoppen und Schlafen! Andere Ermüdungssymptome: Sie können eine bestimmte Geschwindigkeit nicht ohne übermäßigen Stress einhalten. Wenn Sie bemerken, dass Sie die Bewegung unfreiwillig verlangsamen und dann, als Sie dies bemerkten, nervös das Gas abschrauben, um mit der Zeit Schritt zu halten, ist es Zeit für Sie, sich auszuruhen. Wenn Sie im Dunkeln fahren, vergessen Sie, vom Fernlicht auf das Abblendlicht umzuschalten. Sie beginnen zu lange nachzudenken und zu zögern, bevor Sie eine Entscheidung treffen. An dieser Tankstelle anhalten oder die nächste erreichen? Welchen Weg soll ich gehen? Dies ist auch das Ergebnis von Müdigkeit.

Bereit zu reisen? Wohin gehen wir? Probieren Sie Kaliningrad - echte Mischung aus russischer und europäischer Kultur, bis 4. Juli 1946, Konisberg, bis 1255 - Twangste. Das westlichste regionale Zentrum und laut RBC die schönste Stadt des Landes. Diese Stadt wird etwas finden, das Ihnen zeigt und Sie überraschen kann. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom, das berühmte Brandenburger Tor ist nicht weniger beliebt, das einzige der erhaltenen Kaliningrader Tore, die ihre Funktion als bestimmungsgemäßer Verkehr ausüben. Das Royal und Freelan Gate verdienen ebenfalls Ihre Aufmerksamkeit. Vergessen Sie nicht die Burg Königsberg, die einst ein berühmtes Bernsteinzimmer besaß und im Krieg für immer verloren ging.

Sie müssen das Bernsteinmuseum besuchen! Nach Kaliningrad zu kommen und das Bernsteinmuseum nicht zu besuchen, wird als unverzeihlicher Fehler angesehen. In der gleichen Gegend befindet sich der Botanische Garten mit einer Fläche von 13,57 ha, in dessen Sammlung sich mehr als 2500 Pflanzenarten befinden. Im zentralen Bereich der Stadt (auch Zentral genannt) finden Sie viele interessante alte deutsche Gebäude und den ältesten Zoo Europas. Tempel, Kathedralen, Museen, Denkmäler - diese Stadt hat neugierigen Touristen etwas zu bieten. Glaubst du, dass jeder schon einmal geschaut und gesehen hat? Unternehmen Sie einen Ausflug nach Baltiysk und entdecken Sie die Geschichte der Ostseeflotte, machen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade, besichtigen Sie die schwedische Festung, einen Leuchtturm und ein Denkmal für Elisabeth.

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und schlendern Sie durch die Ruinen der Burg Shaaken im Dorf Nekrasovo. Vergessen Sie nicht, in den Keller zu gehen und sich die Folterinstrumente der heiligen Inquisition anzusehen. Es gibt viele Burgen in der Region, aber leider sind die meisten von ihnen zerstört und nur Ruinen sind uns noch aufgefallen. Trotzdem ist es interessant, viele von ihnen zu erkunden, und das Ausmaß und die frühere Macht sind erstaunlich. Und die Perle des Kaliningrader Gebiets ist natürlich der Nationalpark Kurische Nehrung an der Grenze zu Litauen. Sie werden die wunderbare Welt der Dünen und "tanzenden" Wälder kennenlernen, den Gesang der Vögel genießen, darunter sogar die im Roten Buch aufgeführten Arten, und die Vielfalt der Tierwelt und die Einzigartigkeit dieses Ortes bestaunen. Die Kurische Nehrung ist der größte Sandhügel der Welt. Seine Breite beträgt ca. 400 m und seine Länge erreicht 4 km. Einigkeit mit der Natur, Stille, Gelassenheit, absolute Harmonie - deshalb kommen Touristen aus aller Welt hierher.

Nach Hause Nach Hause Nachste

Bike Wochenendtrips

Überall auf der Welt, vor allem in den USA und in Europa, fahren jedes Jahr zig Millionen Menschen Motorräder

Nutzen Sie nicht Ihre Chance, um den Goldenen Ring Russlands entlang zu fahren - dies ist eine Gruppe antiker Städte, die zu Sowjetzeiten den Weg eingeschlagen haben, um Ausländer nach Russland zu locken. Er führt sie in die Geschichte und Kultur Russlands ein. Heute umfasst der russische Goldene Ring viele Städte und Gemeinden, die nicht in die traditionelle Route einbezogen sind, aber nicht weniger kulturellen Wert haben und daher nach wie vor für Touristen attraktiv sind, nämlich: Vladimir, Ivanovo, Pereslavl-Zalessky, Kostroma, Rostow, Sergijew Possad, Susdal und Jaroslawl.

Nach anderen Informationen sind 12 Städte im Goldenen Ring enthalten, nicht 8, und werden zu allen aufgelisteten Städten hinzugefügt: Uglich, Ples, Yuryev-Polsky, Aleksandrov. Lassen Sie uns kurz für jede der Hauptstädte gehen. Sergiev Posad. Sergiev Posad ist berühmt für den Klosterkomplex, der aus mehr als 50 architektonischen Strukturen für verschiedene Zwecke besteht - der Trinity-Sergius Lavra. Die besten Architekten arbeiteten am Bau der Lorbeeren, und die berühmten russischen Ikonenmaler Andrei Rublev und Daniil Cherny arbeiteten an der Ikonostase des Klosters.

Pereslavl-Zalessky ist nicht weniger berühmt für seine Kathedralen und Kirchen, ich möchte besonders das Goritsky-Kloster (heute ein Museum) und die Verklärungskathedrale erwähnen, es wird angenommen, dass Alexander Nevsky in dieser Kathedrale getauft wurde. Rostow gilt zu Recht als die Perle des Goldenen Rings von Russland, der einst die Residenz des Metropoliten der Diözese Rostow und heute der Rostower Kreml (Museumsreservat) im Stadtzentrum am Ufer des Nero-Sees ist . Der berühmte Rostower Glockenturm - ein Musikinstrument mit 13 Glocken, von denen jede ihren ganz eigenen Klang hat, ist als Eigentum der Weltmusikkultur anerkannt.



Jaroslawl ist die älteste Stadt an der Wolga und auf der Liste der UNESCO eingetragen. Im historischen Zentrum der Stadt befinden sich 140 Baudenkmäler, die den Einfluss Westeuropas auf Russland deutlich widerspiegeln und das Ergebnis der Stadtplanungsreform von Kaiserin Katharina der Großen sind. Verklärungskathedrale, Kirche des Propheten Elijah, Kirche Unserer Lieben Frau von Wladimir und Kirche des Hl. Johannes Chrysostomus, Kirche des Hl. Johannes des Täufers, ein einzigartiges Ensemble des Tolgsky-Klosters. All dies sind Schätze der alten russischen Architektur, unser Stolz und Erbe.

Das Ipatiev-Kloster gilt als das zentrale architektonische und historische Denkmal von Kostroma; Das Epiphany-Anastasy-Kloster und der Komplex der Shopping Rows sollten ebenfalls beachtet werden. Iwanowo ist vor allem als Stadt der Bräute bekannt, aber im Ernst, diese Stadt ist vor allem berühmt für Denkmäler aus der Ära des Konstruktivismus (30er Jahre des 20. Jahrhunderts): Schiffshaus, Hufeisenhaus und revolutionäre Denkmäler das gibt Ivanovo eigenartigen Geschmack. Hier können Sie die Museen besuchen: Museum of Local Lore. D. G. Burylina, das Museum von Ivanovo Chintz, ein Kunstmuseum und andere. Das Wahrzeichen der Stadt gilt zu Recht als das älteste Backsteingebäude im Zentrum - das Shchudrovskaya-Zelt.

Susdal ist in erster Linie der Susdaler Kreml und die Kathedrale der Geburt der Jungfrau Maria. Die Stadt ist auch reich an klösterlichen Ensembles: das Spaso-Euthymius-Kloster, das Pokrovsky-Kloster, das Alexander-Kloster usw. Wladimir verdient besondere Aufmerksamkeit. Das Goldene Tor, die Kathedrale Mariä Himmelfahrt und Dmitrievsky, die Kirche Mariä Himmelfahrt, die Kirche des hl. Nikolaus des Wundertäters usw. - all dies sind anschauliche Beispiele für die Architektur der Vladimir-Suzdal-Schule und wertvolle historische Denkmäler von Russland. Eine Reise nach Goldenes Russland ist ein Klassiker des russischen Tourismus. Hier finden Sie weder Berge noch Meer, noch Urwälder oder die Romantik der Tierwelt. Es wird bis zum Morgen kein extremes Tanzen geben zum Klang der Brandung, zu Liedern am Feuer und zum Klingeln der Stille. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihnen die Luft und die Gänsehaut von dem, was Sie gesehen haben, ausgeht, aber das ist Russland.

Russische Mädchen Urlaub Reisen - Klassische Abenteuer - Radtour Urlaub

Weitere Fotos:



Russische Mädchen Tourismus Destinationen: Madchen-reisen.RussianWomen.rocks

Urheberrecht © 2017 RussianWomen.rocks - Alle Rechte vorbehalten. Privacy Policy.